Hohe Energiekosten? Wir helfen dir gerne dabei dein Einsparungsziel zu erreichen!
Hohe Energiekosten? Wir helfen dir gerne dabei dein Einsparungsziel zu erreichen!

Datenschutz-Bestimmungen

 

Ihre Privatsphäre ist uns bei Smart-Cost sehr wichtig. Wir möchten auch nicht, dass unsere persönlichen Daten veröffentlicht werden. Deshalb halten wir es für wichtig, Sie in unseren Datenschutzrichtlinien ausführlich zu informieren. 

1. Anwendbarkeit 

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind folgende Bedingungen zu verstehen: 

  • Smart-Cost mit Sitz in Fulda und eingetragen in Fulda und der Steuernummer 1881661063 

  • "Käufer": jede juristische Person (B2B), die mit Smart-Cost ein Vertragsverhältnis eingegangen ist oder haben wird. 

  • "Produkte": Gegenstand eines oder mehrerer Kaufverträge, in diesem Fall - aber nicht ausschließlich - des Energieprodukts "von Smart-Cost", bestand aus Hardware, Software, Websites und Webservices. Smart-Cost ist sich des Inhalts ihrer eigenen Begriffe voll bewusst. 

  • Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). 

  • 2. Zu welchem Zweck werden meine Daten verwendet? 

    Smart-Cost legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten. Smart-Cost verwendet Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz und anderen relevanten aktuellen gesetzlichen Vorschriften. 

    In erster Linie werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um den ordnungsgemäßen technischen Betrieb unserer Produkte zu gewährleisten. Daten werden zu diesem Zweck angefordert. Wir können Ihre persönlichen Daten auch nutzen, um Ihnen informative Nachrichten, neue Werbeaktionen oder Produkte von Smart-Cost (wie Upgrades oder Aktualisierungen unserer Energieprodukte), wichtige Neuigkeiten usw. zukommen zu lassen. Der Zugriff auf Ihre Daten (Versenden von Newslettern oder Werbe-Updates) kann zu Informations- oder Werbezwecken an Dritte oder Partner übertragen werden. Ihre persönlichen Daten werden niemals verkauft oder an Dritte weitergegeben. Smart-Cost hat alle möglichen rechtlichen und technischen Vorkehrungen getroffen, um einen unbefugten Zugriff und Gebrauch zu verhindern. Aus diesem Grund haftet Smart-Cost nicht für Identitätsdiebstahl, Datendiebstahl oder Informationskriminalität. Bei Einbruch in 

    Smart-Cost IT-Systeme, werden wir alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um Diebstahl und / oder Schaden zu minimieren. 

    3. Welche personenbezogenen Daten werden erhoben? 

    Für die Anwendung des Datenschutzgesetzes sind "personenbezogene Daten" als jede Information über eine identifizierbare Person zu verstehen. "Identifizierbar" ist definiert als eine Person, die direkt (oder indirekt) unter Verwendung einer ID-Nummer oder eines für ihre physische, physiologische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität typischen Elements identifiziert werden kann. 

    Jeder Einzelne hat das Recht auf Schutz seiner Grundrechte und Freiheit, insbesondere zum Schutz seiner Privatsphäre. Smart-Cost erkennt dieses Recht an und unternimmt große Anstrengungen, um dieses Recht in der Praxis und im Internet zu verbessern. Das Datenschutzgesetz gilt nur für (vollständige oder teilweise) automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten oder im Falle einer manuellen Verarbeitung, wenn personenbezogene Daten in eine Datei geschrieben werden. 

    Die personenbezogenen Daten müssen auf ehrliche und rechtmäßige Weise verarbeitet und für genau definierte und gerechtfertigte Zwecke erhoben werden. Die Zwecke sind in Titel 2 explizit definiert. Die erhobenen Daten sind ausreichend und werden nicht übermäßig erhoben. 

    Wir können auch Analysedaten über die Nutzung und Installation unserer Website sammeln. Diese Analysedaten sind häufig anonym und werden nur zur Beurteilung der Leistung unserer Website verwendet. 

    4. Wie werden die Daten gesichert? 

    Die von den Smart-Cost vertriebenen Geräten registrierten Daten werden so weit wie möglich anonym gespeichert und strikt von Ihren persönlichen Daten getrennt (Chinese Wall Principle). Smart-Cost hat jedoch das Recht, auf persönliche Verbrauchsprofile zuzugreifen, aber diese Profile können nicht mit dem Benutzer verknüpft werden. Auf diese Weise ist die Anonymität des Benutzers gewährleistet. 

    Erst nach Erhalt Ihrer ausdrücklichen Genehmigung hat Smart-Cost das Recht, die erfassten Daten mit Ihren personenbezogenen Daten zu verknüpfen, z. B. mit Hilfe des Benutzers. In diesem Fall wird der Benutzer aufgefordert, einen ID-Code zu identifizieren und an Smart-Cost weiterzuleiten. 

    5. Zusätzlicher Schutz 

    Als zusätzliche Maßnahme für die Sicherheit und Vertraulichkeit empfehlen wir dem Benutzer, einen Benutzernamen zu verwenden, der keinen Hinweis auf die Identität des Benutzers gibt. Es ist auch wichtig, ein sicheres Passwort für das Login auf das Dashboard auszuwählen und dieses Passwort streng privat zu halten. Das Passwort gibt Zugang zu den aufgezeichneten Daten. 

    Die von Smart-Cost vertriebenen Geräte sollten nicht Dritten zugänglich gemacht werden. 

    6. Werden Standortdaten gespeichert? 

    Die analytischen Daten (zum Beispiel Google Analytics) von Smart-Cost zeigen tatsächlich Standortdaten. Basierend auf diesen Daten kann Ihr (vermeintlicher) Standort definiert und auf einer Karte angezeigt werden ('Karte'). Diese Angaben (basierend auf einer IP-Adresse) sind jedoch weit davon entfernt, genau zu sein, also weitgehend ungenügend, um Ihren genauen Standort zu bestimmen. 

    Wir verwenden die Standortdaten nicht, um Sie zu identifizieren, sondern um die ordnungsgemäße technische Leistung der Website zu gewährleisten. 

    7. Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich? 

    "Verantwortlich für die Verarbeitung" ist jede natürliche oder juristische Person, die in Zusammenarbeit mit anderen oder für sich den Zweck und die Mittel für die Verarbeitung personenbezogener Daten definiert. 

    Smart-Cost ist für die Verarbeitung verantwortlich. Smart-Cost definiert den Zweck (Titel 2) und die rechtlichen und technischen Mittel zur Verarbeitung. Smart-Cost verarbeitet die Daten jedoch nicht selbst. das ist die Arbeit des eigentlichen Prozessors. 

    8. Wer ist der eigentliche Prozessor? 

    "Verarbeiter" ist definiert als die natürliche oder juristische Person, die im Auftrag der "Verarbeitungsverantwortlichen" die personenbezogenen Daten verarbeitet, mit Ausnahme derjenigen Personen, die unter direkter Befugnis der für die Verarbeitung Verantwortlichen berechtigt sind, die Daten zu verarbeiten. 

    Als tatsächlicher Prozessor wird angegeben: Strato.de aus Berlin Charlottenburg HRB 79450. Der eigentliche Bearbeiter ist für die ordnungsgemäße technische Durchführung der Website (Datenübertragung) verantwortlich. Der Verantwortliche für die Verarbeitung übernimmt keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Daten, Identitätsdiebstahl, Datendiebstahl, Viren oder Trojaner, SQL-Injektionen oder andere Angriffe auf die IT-Systeme oder Online-Cloud-Portale. Der eigentliche Prozessor entscheidet autonom über die beste technische Anwendung zur Verarbeitung der Daten und tut dies aus seiner Fachkompetenz. Es ist nicht zu erwarten, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche dieselbe Fachkenntnis und Spezialität besitzt. 

    <p>Auftragsdatenverarbeitung</p> 

      

    <p>Zudem haben wir mit unserem eMail-Marketing-Dienstleister <a href="https://www.klick-tipp.com/33940" title="eMail Marketing Software">Klick-Tipp</a> einen Vertrag &uuml;ber das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch wird sicher gestellt, dass sich unser Dienstleister beim Versand des Newsletters in allen Punkten an die strengen Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts h&auml;lt. Dadurch ist auch sicher gestellt, dass Ihre Daten nur innerhalb der EU mit einem hohen Schutzniveau gespeichert werden. Eine Speicherung Ihrer Daten auf Servern ausserhalb der EU findet nicht statt.</p> 

    9. Welche Rechte habe ich? 

    Der für die Verarbeitung zuständige und / oder tatsächliche Bearbeiter muss dem Nutzer zumindest in dem Moment, in dem die Daten erhoben werden, folgende Informationen zur Verfügung stellen: 

  • Name und Anschrift des Bearbeiters : Titel 1 und 7. 

  • Name und Adresse des tatsächlichen Prozessors : Titel 8. 

  • Zweck der Verarbeitung : Titel 2. 

  • Dauer der Verarbeitung: Wir speichern Ihre Daten nicht länger als unbedingt erforderlich. Wir bewahren jedoch ein Archiv Ihrer Daten auf, solange Ihr Konto aktiv ist oder wenn Ihre personenbezogenen Daten erforderlich sind, um einen bestimmten Dienst anbieten zu können. Wenn Sie Ihr Konto stoppen oder löschen möchten, wenden Sie sich bitte per Einschreiben an Smart-Cost. 

  • Das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen die beabsichtigte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Anfrage und gegen Entgelt, falls die Verarbeitung zum Zweck des Direktmarketings erfolgt : In erster Linie erhebt oder verarbeitet Smart-Cost personenbezogene Daten, um die ordnungsgemäße technische Durchführung der Smart-Cost und seine Website. Die gesammelten Daten können in der Tat, falls die technischen und praktischen Anforderungen erfüllt werden, für Marketingzwecke verwendet werden, jedoch kann der Benutzer dies durch Einschreiben eines eingeschriebenen Briefes an Smart-Cost ablehnen. Smart-Cost erfüllt daher die obige Bestimmung. Die Software und Hardware von Smart-Cost benötigt bestimmte Datenströme, um eine ordnungsgemäße Leistung und Prognose / Analyse zu gewährleisten. 

  • Weitere zusätzliche Informationen, nämlich: das Bestehen des Rechts auf Zugang zu und Verbesserung seiner eigenen persönlichen Daten : Sie haben immer das Recht, Ihre personenbezogenen Daten ganz oder teilweise zu vervollständigen, zu verbessern oder zu löschen. Smart-Cost verpflichtet sich, Ihre Anfrage innerhalb von 15 Werktagen nach der Anfrage zu beantworten. Eine schriftliche Anfrage kann per Post (Titel 1) oder per E-Mail an info@smart-cost.de 

  • Beim Nachweis Ihrer Identität haben Sie das Recht, auf einfache Anfrage die notwendigen Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. 

    10. Werden meine Daten außerhalb der EU verwendet? 

    Smart-Cost ist ein deutsches Unternehmen. Die Verarbeitung und / oder Übertragung von Daten in Ländern außerhalb der EU kann jedoch erfolgen. In Anbetracht von Artikel 21 des Datenschutzgesetzes können personenbezogene Daten nur in Länder übertragen werden, die das gleiche angemessene Schutzniveau gewährleisten und wo dieselben oder ähnliche Bestimmungen des Datenschutzgesetzes beachtet werden. Das Land, die Dauer der Übermittlung und Speicherung, die Art der Daten und der genaue Zweck sind Kriterien, die im Einzelfall geprüft werden müssen.. 

    Smart-Cost garantiert, dass keine Daten in Ländern verarbeitet oder gespeichert werden, die nicht die gleichen Garantien bieten, außer in Fällen, in denen 

  • Falls der Betroffene seine ausdrückliche Erlaubnis erteilt hat; 

  • Falls die Übermittlung für die Umsetzung der Vereinbarung notwendig ist (zwischen dem Nutzer und Smart-Cost); 

  • Falls die Übermittlung für die Schließung oder die Durchführung einer Vereinbarung erforderlich ist, die im Interesse des Nutzers zwischen dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und einem Dritten abgeschlossen wurde oder abgeschlossen wird; 

  • Falls die Übermittlung notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist (erhebliches öffentliches Interesse oder Recht); 

  • Falls die Übertragung aus einem öffentlichen Register erfolgt, das für die Aufklärung der Öffentlichkeit bestimmt ist.  

Du möchtest deine Energiekosten senken?

In unserem Stromspar- Guide + extra Tipps um deine Heizkosten zu senken, erfährst du wie man mit einfachen Maßnahmen seine Stromkosten um bis zu 20% senken kann. Lade dir hier unseren Stromspar- Guide kostenlos herunter. Wir wünschen dir viel erfolg dabei!


Anrufen

E-Mail