Was bringt Energiemonitoring für Vorteile?

Mit Energiemonitoring erhälts du einen gesamten Überblick über deinen Energieverbrauch und deine Energiekosten. Es ist belegt, das durch das Kennenlernen des eigenen Energieverbrauch man seine Stromkosten um bis zu 25 % reduziert.

 

leichte und schnelle Installation

Die Strommessklammer an die Phasenkabel am Stromzähler oder Sicherungskasten anschließen und schon werden die Stromdaten an das Display oder auf die Onlineplattform gesendet. Der OptiSmart mit dem optischen Sensor ist auch mit den neuen digitalen Stromzähler kompatibel.

 

Erfahre ob dein vertraglich festgehaltene Stromverbrauch korrekt ist

Mit Energiemonitoring wird Energieverbrauch und Energiekosten transparent.

 

Keine Überraschungen mehr bei der Stromabrechnung

Energiemonitoring zeigt dir nicht nur den Energieverbrauch in Watt oder Kilowatt, sondern durch Eingabe des Stromtarifes auch die Kosten in € (Euro) an.

 

Eliminiere unnötige Stromfresser

Mit Energiemonitoring werden unnötige Enerfgiefresser sofort sichtbar.

 

Reduzieren Sie die CO² Emissionen

Nicht nur deinen Geldbeutel tut es gut, auch die Umwelt profitiert von mehr Energieeffizienz!



PayPal
Paypal

 

 

 

 

Eigenverbrauch im Haushalt

 

 

Der produzierte Strom der Solaranlage fließt zunächst in das Hausnetz und wird von den Haushaltsgeräten genutzt. Wird mehr Strom produziert als benötigt, fließt dieser in das öffentliche Netz. 

 

Die Einspeisevergütung richtet sich je nachdem, ob es sich um eine Dachanlage oder eine Freiflächenanlage handelt und nach der Größe der PV Anlage. Eine sehr ausführliche Tabelle zu den Einspeisevergütungen bei den verschiedenen Solaranlagen Typen findet ihr auf Solaranlagen-Portal.de 

 

Für die Abrechnung der Einspeisevergütung sind zwei bzw. drei Zähler notwendig. Zum einen wird ein PV Anlagen Zähler nach der Solaranlage verbaut, der den produzierten Strom misst. Und zum anderen ist noch der Einspeise– und Bezugszähler, die auch als Zweirichtungszähler verbaut werden. Der Einspeisezähler zählt den Strom der in das öffentliche Netz eingespeist und vergütet wird und der Bezugszähler wiederum zählt den verbrauchten Strom.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie kann ich die Einspeisung der PV Solaranlage messen?

 

 

Mit unseren Energiemonitoring Systeme ist es nicht nur möglich den Eigenverbrauch im Haushalt oder Betrieb zu messen. Durch zusätzliche Sender können weitere Messpunkte, wie die Einspeisung der Photovoltaik Anlage gemessen und ausgewertet werden.

 

Auf dem Onlineportal erscheinen die Messpunkte sowohl grafisch als auch in Ziffern. Man bekommt ein sehr verständliches und übersichtliches Lastprofil der Einspeisung der PV Anlage und des Eigenverbrauch. Die beiden Grafiken machen das Verhältnis zwischen Stromverbrauch und Einspeisung transparent.

 

 

Vorteile:

 

  • Erzeugung der PV Anlage und Eigenverbrauch beobachten
  • tägliche / monatliche Kosten und ROI
  • Einfache 4- Schritt-Installation
  • übersichtliche und verständliche Grafiken

Anrufen

E-Mail